Zürcher RessourcenModell - IPP-2016-2

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

  
 Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)

Die Innovation des ZRM® Trainings, welches von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause entwickelt wurde, besteht in der gezielten Synchronisierung von Kopf und Bauch bzw. Verstand und Unbewusstem. Dadurch wird aus dem "Inneren Schweinehund" ein "energetischer Schlittenhund"!

In der Sprache der Neurowissenschaft bedeutet das, etwas nüchterner formuliert, dass wir, bezogen auf die konkreten Ziele der TeilnehmerInnen (TN), neue neuronale Netze knüpfen (etwas lernen) und diese neuen Netze stärken (trainieren).

Im ZRM® Kurs wird für alle TN ein individueller RessourcenPool entwickelt, dabei geht es neben Erinnerungshilfen bezogen auf die neue neuronale Verknüpfung, auch um Elemente von Priming, welche ein unbewusstes Unterstützungsmoment darstellen. Desweiteren erarbeiten wir mit einem individuellen Embodiment eine auf der körperlichen Ebene unterstützende Haltung, die zielrealisierendes Handeln ermöglicht. In der Präaktionalen Phase analysieren wir verschiedene Situationstypen, damit der Transfer in die konkreten Lebensbedingungen der TN optimal wird und fokussieren auf Soziale Ressourcen.

Da das Unbewusste uns zuverlässig auf Wohlbefinden orientieren will, macht das Training Vergnügen und erlaubt Leichtigkeit: der Schlittenhund kriegt Auslauf!

Und auch der Verstand bekommt genügend Futter. Für alle Trainingsschritte wird der neurowissenschaftliche Hintergrund in Kurzinputs nachvollziehbar erklärt. Ausserdem bieten detailliert strukturierte Arbeitsblätter auch für spätere Situationen und Ziele ein Handwerkszeug für die Komplettierung und Optimierung vom SelbstManagement.

Bei all dem wird die Gruppe in ihrem Potential von Respekt, Wertschätzung der Individualität und gegenseitiger Unterstützung wirksam.  

Für die Psychotherapeutische Praxis wird nach dem "learning by doing", durch die klar strukturierten und mittels der Arbeitsblätter stets nachvollziehbaren Arbeitsschritte, eine sofortige Anwendung einzelner oder kompletter Elemente des ZRM Trainings möglich!

                                                                                                       >> ZRM - Grundkurs

ZRM - EinführungsVideo
   
                                 TN - Stimmen

    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü